Über uns

Mit dem dabei ...

oralee_baby

Wir sind eine Familie mit drei Kindern und fünf Enkeln. Und wir lieben Berner sennen Hunde. Wie man so schön sagt, hat das letzte Kind Fell. Damit wurde der Anfang 2017

gemacht.

Wir leben in einem Einfamilienhaus mit Garten in einem kleinen Dorf. Wir sind mit unseren Hunden daher schnell im Feld oder Wald.

Zusäztlich mit Oralee wohnt auch noch ein     11-jähriger Mischlings-Rüde unter unserem Dach und hört auf den Namen Tapsi. Er ist ein aufgeweckter, lieber Begleiter mit einem gesunden Beschützer-Instink gegenüber seiner großen „Schwester“

Berner vom Rosenbär

Ein großer Kindheitstraum geht in Erfüllung.

Endlich zieht ein Berner Bärchen bei uns ein. Aus dem O-Wurf „vom Sintfeld“, Geboren am 03.07.2017. Der passende Name war schnell gefunden und musste auch eine Bedeutung für uns haben, nämlich ORALEE.

Das bedeutet „Ich habe Licht“. Der Ursprung ist hebräisch / französisch.

Oralee_baby_bild

Weil wir Tiere lieben ...

vom Rosenbär

Eine sehr liebevolle, fröhliche und gehorsame Hündin begleitet uns nun überall mit hin.
Sie fährt gerne Auto und liebt es in die Hundeschule zu gehen.
Ausstellungen besucht Sie ebenfalls mit der gleichen Begeisterung wie unseren Tierarzt. Wir haben alles gut trainiert und setzten das Gelernte regelmäßig um.
Oralee hat in der Hundeschule das Welpen Training erlebt und im Anschluss mit Erfolg an dem VDH-Hundeführerschein / Teamtest teilgenommen.
Letztes Jahr hat Sie die Begleithundeprüfung ebenfalls mit bravour bestanden.
Diesen verwirklichten Traum von dieser besonderen Rasse möchten wir gerne mit Anderen teilen, die auch diese Leidenschaft teilen.

Zu unserem Glück ist Sie nun trächtig und wird mit viel Liebe und Zuneigung auf Ihre neue Rolle als Mutti vorbereitet.

 

BBB Nr.:391

Unser Zuchtstättenname „vom Rosenbär“ ist in Anlehnung an den „Buddy Bär Berlin“ entstanden, der in unserem Vorgarten steht.

Dieser Bär ist Marianne Rosenberg gewidmet und heißt „Der Rosenbär“ vom Künstler Norbert Bayer.

Beim Besuch unserer Verwandten in Berlin sind über die Jahre immer wieder Fotos mit den Skulpturen und unseren Kindern entstanden. Und als dieser Bär in Lippstadt versteigert wurde, durften wir ihn zu uns holen. Somit sind 2 Herzensangelegenheiten zu einer Einheit verbunden worden.

Oralee groß
%d Bloggern gefällt das: